Kreativ gebaut, individuell gesichert

Einbruchmeldeanlage für eine moderne Stadtvilla

Verschiedene Raumebenen, unkonventionelle Erschließung über separierte Treppenläufe, variierende Deckenhöhen – die Stadtvilla in München ist ein charaktervoller, minimalistischer Entwurf. Die Einbruchmeldetechnik für den Neubau delegierte das Architektur-Büro MAIOMAIO Architekten komplett an Schmid Alarm und konnte sich so ganz auf seine kreative Arbeit konzentrieren.

Schnörkellos und geradlinig sollte das neue Stadthaus werden, dabei wohnlich und heiter und mit spannenden Blickbeziehungen im Raum. Als MAIOMAIO Architekten mit der Planung des stilvollen Neubaus beginnt, hat das Münchner Architekten-Team eine klare Vision für das Projekt in einem noblen Münchener Wohnviertel.

Auch beim Thema Einbruchschutz wollen die Architekten auf Funktionalität und Minimalismus setzen – und entscheiden sich deshalb für die unkomplizierte und reibungslose Zusammenarbeit mit Schmid Alarm. Die Spezialisten für individuelle Sicherheitslösungen übernehmen die Planung und Installation des gesamten Sicherheitssystems und bilden die Schnittstelle zwischen den teilnehmenden Gewerken. Das bedeutet eine Sorge weniger für die Architekten, die sich nun nicht mehr um die Koordination der Sicherheitstechnik mit Fensterbauern, Türbauern und Elektrikern kümmern müssen.

Schmid Alarm behält dabei von Anfang an alle Details im Blick. Im Beratungsgespräch mit den zukünftigen Bewohnern der Stadtvilla kommt deshalb nicht nur das Sicherheitskonzept mit eingezeichneten Standorten für Melder und Sensoren auf den Tisch, sondern auch die Frage nach dem Tagesablauf im neuen Haus. „Eine Gefahrenmeldeanlage muss alltagstauglich sein. Wir wollen ein Privathaus nicht in einen Hochsicherheitstrakt verwandeln, in dem sich eine Familie nicht mehr frei bewegen kann“, erklärt Matthias Wemmers, der Vertriebsleiter von Schmid Alarm.

Damit eine Anlage nicht ständig unscharf und scharf geschaltet werden muss oder in der falschen Situation einen Alarm auslöst, wird sie auf den Alltag im Haus abgestimmt. Dafür klärt Matthias Wemmers eine Liste an Detailfragen: Haben die Eigentümer oft Gäste? Bewegt sich Personal im Haus, gibt es beispielsweise eine Nanny, ein Aupair oder ein festes Reinigungsteam? Muss auf Haustiere und ihre Bewegungsmuster Rücksicht genommen werden?

Schließlich kommt man gemeinsam zu einer Lösung, die individuell auf die Bewohner der neuen Stadtvilla abgestimmt ist und ihren normalen Tagesablauf so wenig wie möglich einschränkt. Das Ergebnis: Alle Fenster und Türen werden mit Alarmkontakten auf Öffnen und Verschluss gesichert. Die Fenster erhalten zusätzliche Kippkontakte. Dadurch sind sie auch gegen Einbruch gesichert, wenn die Bewohner bei gekipptem Fenster schlafen möchten.

Die Eingangstür wird durch eine Alarmglasscheibe besonders gesichert. Außerdem installiert Schmid Alarm einen Überfall-Bedrohungsmelder. Dieser löst bei Betätigung einen stummen Alarm ohne akustisches Signal aus, der direkt beim beauftragten Sicherheitsdienst eingeht, der ihn direkt an die Polizei weiterleitet. In einer Bedrohungssituation mit Eindringlingen im Haus kann so eine Eskalation vermieden werden.

Um in der Küche Falschalarme zu vermeiden, wird in Herdnähe statt eines normalen Rauchwarnmelders ein Wärmemelder installiert. Die Sensoren dieses Thermodifferentialmelders schlagen nur bei überhöhten Temperaturen an, und reagieren nicht wie ein Rauchwarnmelder auch auf Wasserdampf, wie er beim Kochen entsteht.

Mitdenken, vorausdenken und individuelle Lösungen entwickeln, das zeichne Schmid Alarm aus, so Matthias Wemmers. „Wenn erst einmal ein elektronisches Alarmsystem installiert ist, kann man es unkompliziert um viele praktische Haustechnik-Features erweitern“, berichtet der Vertriebs-Experte.

Wie wäre es beispielweise mit einem Wassermelde-Alarm, falls die Waschmaschine ausläuft? Mit einem Temperatursensor, der Bescheid gibt, wenn die Gefriertruhe plötzlich auftaut? Oder einer Überwachung für den privaten Serverraum, der Stromausfällen den Schrecken nimmt? Je nach Nutzung des Hauses passt Schmid Alarm die Sicherheitstechnik gern bis ins Detail an.

Ein stimmiges Gesamtkonzept, eine optimale Sicherheitslösung für den Kunden und das Ganze ohne zusätzlichen Aufwand für die Architekten – die Arbeitsweise von Schmid Alarm hat MAIOMAIO Architekten überzeugt. „Schön, wenn man sich auf einen erfahrenen Partner verlassen kann. Wir würden uns über eine erneute Zusammenarbeit sehr freuen und können Schmid Alarm als professionellen Fachplaner uneingeschränkt weiterempfehlen“, bestätigt Architekt Gianfranco Maio.

Kurz-Überblick

Die Herausforderung

Individueller Einbruchschutz für den architektonisch anspruchsvollen Neubau einer Münchner Stadtvilla.

Die Lösung

Schmid Alarm installiert eine Einbruchmeldeanlage, die die Wünsche der Bauherren und ihren Tagesablauf berücksichtigt.

Die Vorteile

➔ Entlastung des Architektur-Büros durch Übernahme der Komplett-Planung und Installation

➔ Berücksichtigung individueller Kundenwünsche

➔ Alltagstauglicher Betrieb der Anlage dank Abstimmung mit dem Tagesablauf

Das kam zum Einsatz

➔ Complex 400 von Telenot

➔ Infrarot-Bewegungsmelder

➔ Alarmkontakte für Fenster und Türen, zusätzliche Kippkontakte

➔ Alarmglasscheiben

➔ Überfall-Bedrohungsmelder

➔ Rauchwarnmelder

➔ zusätzlich Wärmemelder (Thermodifferentialmelder) für den Küchenbereich